Ölpumpen

Hohe Lebensdauer. Hoher Wirkungsgrad. Dies sind die Maßstäbe für unsere Ölpumpen. Denn technische Entwicklungen im Motorenbau gestalten sich zusehends anspruchsvoller. Ob hydraulische Ventilsteuerungen oder Leichtmetall-Motorblöcke aus Aluminium - moderne Motoren weisen einen vermehrten Öl- und Schmiermittelbedarf auf. Gleichzeitig muss der Energieverbrauch der Pumpe radikal gedrosselt werden, um die CO2-Emissionen möglichst niedrig zu halten.

Alle unsere herkömmlichen Ölpumpentypen unterliegen ständiger Weiterentwicklung. Wir bieten unseren Kunden ein breites Spektrum an Einzellösungen für alle Motoranwendungen und Anforderungen. Weltweit werden unsere mechanischen Ölpumpen bei Nutzfahrzeugmotoren mit einer Leistung im Bereich von etwa 300 bis 600 PS eingesetzt. Diese Pumpen zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad gepaart mit einer langen Lebensdauer aus und passen sich ausgezeichnet in vorhandene Systeme ein.

Als Partner der Automobilindustrie kümmern wir uns um geeignete Maßnahmen zur Verringerung des CO2-Ausstoßes und haben vollvariable Öl-Flügelzellenpumpen zur Serienreife entwickelt, die über den gesamten Drehzahl- und Lastbereich des Motors für einen konstanten Öldruck und einen automatisch angepassten Öldurchfluss sorgen. Das Resultat: eine geringere Leistungsaufnahme, wodurch zwischen zwei und fünf Prozent Kraftstoff gespart werden können.

Wir schauen voraus und sind überzeugt, dass die Zukunft kontinuierlich geregelten Pumpen gehört. Mit ihnen kann die Förderleistung dem benötigten Ölvolumenstrom - je nach Temperatur, Drehzahl und Lastzustand des Motors - sehr flexibel angeglichen werden.

Ein ausgeklügeltes Regelungssystem bei unseren vollvariablen Flügelzellenpumpen vermeidet die Leistungseinbußen, die sich bei ungeregelten Pumpen ergeben. Das Regelungssystem bedient sich eines druckgesteuerten Verstellrings, der die Exzentrizität zum Rotor und damit das Fördervolumen der Pumpe verringert. Für variable Ölpumpen haben wir verschiedene Steuerkonzepte parat: Sie können mit mechanischer, hydraulischer, thermostatischer und elektrohydraulischer Steuerung ausgestattet werden. Bei der elektrohydraulischen Ausführung variiert die Motorsteuerung den Druck und Volumenstrom, je nach Betriebs- und Lastzustand des Motors. Eine preisgünstigere Variante ist die Zweistufen-Druckregelung mit einem einfachen EIN/AUS-Magnetventil.

Die elektrohydraulische Ausführung bietet ein sehr gutes Kosten-/Nutzenverhältnis und stellt die Technologie von morgen dar. Es reicht nicht aus, sich die Zukunft vorzustellen. Die Zukunft muss erfunden werden.

Diesem Anspruch genügt die Ölpumpe mit elektrischer Kraftübertragung, einer innovativen Lösung für Hybridfahrzeuge, sowie mit automatischer Transmission zur Aufrechterhaltung des Ölkreislaufs oder zum Aufbau des erforderlichen Regelungsdrucks. Durch Bündelung unserer weit reichenden Erfahrung mit elektronisch geregelten, permanent erregten Hochleistungs-EC-Motoren und leistungsfähigen mechanischen Ölpumpen entwickeln wir anspruchsvolle elektrische Ölpumpen mit integriertem oder separatem Regler, die sich durch geräuscharmen Betrieb bei geringer Leistungsaufnahme auszeichnen.


The following trademarks are protected by registration.

Pierburg GmbH

Alfred-Pierburg-Str. 1
41460 Neuss
Germany
Telefon: +49 2131 520 01 Telefax: +49 2131 520 645 E-Mail Route