Vakuumpumpen

Man kommt nicht ohne sie aus. Egal ob im Diesel- oder Ottomotor: Immer mehr moderne Fahrzeuge benötigen eine spezielle Ausrüstung mit Vakuumpumpen. Sie erzeugen den zur Bremskraftverstärkung notwendigen Unterdruck, der ebenfalls für die Steuerung von Servosystemen und Abgasrückführung verwendet wird.

Wir haben das heute am häufigsten angewandte Vakuumpumpensystem, die Einflügelvariante, in einer sehr kostengünstigen Ausführung entwickelt und erfüllen damit perfekt alle heute bekannten Absaugbedingungen unserer Kunden. Die Pumpe ist mit einem Drehantrieb ausgerüstet und in standardmäßig 4 verschiedenen Baugrößen zwischen 130 cm3 und 260 cm3 erhältlich. Ihre niedrige Leistungsaufnahme ist prinzipbedingt und trägt zur Kraftstoffeinsparung bei; zusätzlich kann sie mit separaten Unterdruckanschlüssen für Bremskraftverstärker und Servogeräte ausgeführt werden.

Weniger ist oft mehr: Bereits bei der Konstruktion der Einflügelvakuumpumpe haben wir an die Fertigungskosten gedacht. So ist es gelungen, die Pumpe mit einem Minimum an Teilen und Bearbeitungsvorgängen "schlank" zu halten. Dies macht sie nicht nur robust, sondern auch sehr kostengünstig. Dabei haben wir auch die Umwelt nicht vergessen: Alle in der Einflügelvakuumpumpe verwendeten Werkstoffe lassen sich leicht recyceln.

Die Lieferung der Einflügelvakuumpumpe erfolgt einbaufertig mit kundenspezifischem Unterdruckanschluss, Ölröhrchen bei Druckbeölung direkt über die Nockenwelle sowie bei Bedarf einem Dichtelement für die Abdichtung der Pumpe zum Zylinderkopf.

Ein Rechts- oder Linkslauf ist natürlich möglich - je nach motorspezifischen Anforderungen. Ein weiterer Vorteil: Dem Trend der Automobilhersteller nach modularen Lösungen auf immer kleinerem Bauraum kommen auch mögliche Integrationslösungen perfekt entgegen. Das heißt im Klartext: mehrere Pumpen, wie z.B. Öl- und Vakuumpumpe, können modularisiert und auf immer kleinerem Bauraum zusammengefasst werden.

Darüber hinaus wird an bestehenden Produkten immer weiter optimiert um den Wirkungsgrad der Pumpe selbst zu verbessern als auch die Effizienz der Pumpe am Motor zu erhöhen. Dazu werden sowohl neue Materialien erprobt und eingesetzt als auch schaltbare oder elektrisch unterstützte Systeme entwickelt.


Die aufgeführten Marken sind geschützt.

Pierburg GmbH

Alfred-Pierburg-Str. 1
41460 Neuss Germany Telefon: +49 2131 520 01 Telefax: +49 2131 520 645 E-Mail Route