Sprachauswahl

"An meiner Ausbildung mag ich vor allem die Vielfalt."

Interview mit Tim Rust, Ausbildungsberuf: Werkzeugmechaniker

Drei bis vier Jahre dauert eine Ausbildung in der Regel. Zeit, die man in einem Unternehmen verbringen möchte, das eine lernfreundliche Atmosphäre schafft; mit Ausbildern, die einem auch mal etwas zutrauen, und Aufgaben, die richtig Spaß machen. Tim Rust hat bei Rheinmetall Automotive genau das gefunden. Im Februar 2015 wird er seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker abschließen. Und auch für die Zeit danach hat er schon genaue Vorstellungen.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung bei Rheinmetall Automotive entschieden?

Ich wollte schon immer im Metallbereich arbeiten. Deshalb habe ich Firmen gesucht, die Werkzeugmechaniker ausbilden. Ein bisschen hat mein Interesse auch mit meinem Vater zu tun. Er arbeitet ebenfalls bei Rheinmetall Automotive und er hat mir immer viel von seiner Arbeit erzählt.

Erinnern Sie sich an Ihren ersten Tag bei Rheinmetall Automotive?

Wie wurden Sie aufgenommen? An meinen ersten Tag erinnere ich mich noch sehr gut, weil ich ganz schön aufgeregt war. Wir waren über 30 Azubis aus allen Bereichen und wurden sehr herzlich begrüßt. Danach stand gleich eine Werksführung auf dem Programm. Und hatten Sie auch Gelegenheit, Ihre Azubi-Kollegen näher kennen zu lernen? Ja, direkt am dritten Tag gab es ein Grillfest und anschließend wurde Fußball gespielt. Da lernt man sich schon ganz gut kennen.

Was macht Ihnen an Ihrer Ausbildung am meisten Spaß?

Wenn ich mich entscheiden müsste, dann würde ich sagen: das Schweißen. Aber ich mag vor allem die Vielfalt an meiner Ausbildung. Denn wir schweißen nicht nur, sondern drehen, fräsen, feilen, bohren und sägen auch.

Haben Sie schon Pläne für die Zeit nach Ihrer Ausbildung?

Mein erstes Ziel ist es, übernommen zu werden. Dann möchte ich gern zwei, drei, vier Jahre arbeiten und Erfahrungen sammeln. Danach wäre es toll, wenn ich noch meinen Meister machen könnte.

Kontakt

Rheinmetall Automotive AG

Karl-Schmidt-Straße
74172 Neckarsulm Germany Telefon: +49 7132 33-0 Telefax: +49 7132 33-2796 E-Mail Route

Gewerbliche Ausbildungsberufe

  • Gießereimechaniker Fachrichtung Druck- und Kokillenguss (m/w)
  • Industriemechaniker (m/w)
  • Zerspanungsmechaniker (m/w)
  • Werkzeugmechaniker (m/w)
  • Mechatroniker (m/w)
  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Kaufmännische und technische Berufe

  • Industriekaufmann (m/w)
  • Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w)
  • Werkstoffprüfer (m/w)
  • Chemielaborant (m/w)


Nach regionalem Bedarf bieten wir auch weitere Ausbildungsberufe an.

Download Azubi- & Studentenbroschüre

Film: "Jetzt bewerben"

Zertifikate